bergan


bergan
bergauf

Русско-немецкий карманный словарь. 2013.

Смотреть что такое "bergan" в других словарях:

  • Bergān — Bêrgān, ein Nebenwort, für den Berg hinan. Bergan gehen, fahren. Es gehet bergan, sagt man von einer schiefen Fläche auf dem Erdboden, die sich hinaufwärts beweget. Von der Rechtschreibung dieses Wortes gilt dasjenige, was schon bey Bergab… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bergan — *bergan germ., stark. Verb: nhd. bergen, schützen; ne. shelter (Verb); Rekontruktionsbasis: got., an., ae., afries., anfrk., as., ahd.; Vw.: s. *ga ; …   Germanisches Wörterbuch

  • bergan — bergan:1.⇨bergauf(1)–2.esgehtb.:⇨verbessern(II,2) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Bergan — 1. Bergan legt nur ein Narr den Hemmschuh an. 2. Es geht jetzt nicht bergan, man muss sich vorbeugen. (Wend. Lausitz.) [Zusätze und Ergänzungen] 3. Bergan hat das alte Weib (d.i. Hexe) gemiethet, bergab fuhr sie selbst. Masur.: Pod gora baba… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • bergan — Berg: Das gemeingerm. Wort mhd. berc, ahd. berg (got. in baírgahei »Gebirgsgegend«), engl. barrow »‹Grab›hügel«, schwed. berg »Hügel, Berg« beruht mit verwandten Wörtern in anderen idg. Sprachen auf idg. *bherg̑os »Berg«, vgl. z. B. armen. berj… …   Das Herkunftswörterbuch

  • bergan — berg|ạn; bergan gehen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • bergan — bergauf * * * berg|ạn 〈Adv.〉 = bergauf * * * berg|ạn <Adv.>: den Berg hinauf, aufwärts: er musste 2 Stunden b. gehen. * * * berg|ạn <Adv.>: den Berg hinauf, aufwärts: Die Straße führte leicht b. (Jaeger, Freudenhaus 22); Eine… …   Universal-Lexikon

  • bergan — berg·ạn Adv; vom Tal auf den ↑Berg (1) hinauf …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bergan — ber·gan …   English syllables

  • bergan — …   Useful english dictionary

  • Bergan High School — could mean:*Archbishop Bergan High School, a high school in Freemont, Nebraska *Bergan High School, a Peoria, Illinois high school now consolidated as Peoria Notre Dame High School …   Wikipedia